2,1 km

Wie weit ist es eigentlich von Träumen bis Aufwachen? Bei mir ziemlich genau 2,1km. 2100 Meter, die mein fröhliches Tanzleben von der Realität in meinem Darm trennen. 210.000 Zentimeter, die ich aktuell nicht bereit bin zu gehen, weil alles viel zu gut ist. Weil ich nicht vom Arzt hören möchte, dass ich Tabletten nehmen sollte. Und dass alles irgendwann zurückkommen kann. 2.100.000 Millimeter zwischen mir und einer Angst. Und der Erkenntnis, dass der Traum dieses Mal vielleicht auch einfach die Wahrheit ist. Weil alles sehr, sehr gut ist und auch mein Darm das weiß.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s