Think outside the box

„Was hast du eigentlich genau?“ Ich hätte darauf gerne eine Antwort. Ich könnte einfach sagen: „Morbus Crohn“ – das würde es greifbarer machen für beide Seiten. Wenn das Monster unter’m Bett einen Namen hat, ist es süß statt angsteinflößend. Klaus wohnt jetzt hier. Was in mir wohnt, trägt nur einen Familiennamen: Chronisch entzündliche Darmerkrankung, CED. Der Vorname ist unklar. Immer wieder treten Entzündungen auf und im Labor finden sich chronisch veränderte Zellen. Eine klare Zuordnung bleibt aber aus. Als mein Arzt mir erklärte, warum eine Diagnose bis zu 15 Jahre dauern kann und was meinen Verlauf von anderen unterscheidet, musste er bei einer Nachfrage von mir innehalten und sagte: „Ich muss kurz selbst darüber nachdenken, ob ich das verstehe.“ Seine Ehrlichkeit macht ihn absolut sympathisch, aber dieser Satz spiegelt die Schwierigkeit gut wieder. Fakt ist: Die Medizin ist noch nicht so weit. Es gibt zwei große Krankheitsbilder, Morbus Crohn und Colitis Ulcerosa, in die Patienten hineingepresst werden. Mein Arzt versucht das nicht und das schätze ich sehr. Die Krankheitsbilder unterscheiden sich teils so stark voneinander, dass sich in den nächsten Jahren / Jahrzehnten Unterformen herauskristallisieren werden. Für den Moment bleibt also nur der Ausblick: Auf den Kreis außerhalb der Box, der vielleicht nicht nur den Namen, sondern auch Erklärung und eine individuellere Behandlung mit sich bringt. Und dann ziehe ich meinen Strich und gewinne! Bis dahin lasse ich mich nicht in eine Diagnose pressen, nur um alles verständlicher zu machen. Vielleicht fällt mir ja ein netterer Name ein als irgendwas mit „us“ und „itis“. Ideen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s